Beaufort NC – Cape Hatteras – Norfolk V

Wir mussten fünf Tage in Beaufort NC warten, bis sich ein günstiges Wetterfenster für das berüchtigte Cape Hatteras öffnete. Das war nicht weiter schlimm, denn die Gegend bot viel Natur, endlos lange Strände und seit langem wieder ordentliche Einkaufsmöglichkeiten.

6086c648-8432-43fe-abf9-cd0a9114ba04
Ein letzte Sundowner mit Paulina, Sofia, Sara, Pepe und der PASSAT II Crew bevor es um das Cape Hatteras geht….(-:

 

IMG_8847
Da wird es einem warm ums Herz….

Am 10. Juni 2019 um 08:00 LT hieß es Anker auf! Diesmal ohne Gewitter und guter Hoffnung. Für die rund 200 Seemeilen lange Strecke kalkulierten wir 33 Stunden. Genügend Zeit um sich mal wieder mit dem Fischen zu beschäftigen. In Morehead City NC erwarb ich eine neue Angel, nachdem sich die alte in der Dominikanischen Republik verabschiedete. Neue Rute, neue Rolle…..neues Glück?

IMG_5897
Na aber Hallo, nach gut einer Stunde war diese spanische Makrele an der neuen Angel…….Ruckzuck wurde der Fisch filetiert und ein Teil davon kam sofort in die Pfanne….was für ein Leckerbissen…..(-:

Die Vollmondnacht bot viel See-Verkehr, verlief aber trotzdem sehr entspannt. Radar und AIS sind in der Dunkelheit eine wertvolle Unterstützung. Nach einem heißen Ritt tagsüber mit Böen bis zu 30 kn Wind erreichten wir die Chesapeake Bay am Nachmittag.

P1110134
In der Einfahrt zu Norfolk wurde das Fahrwasser immer enger….und der Verkehr nahm kräftig zu

 

Um an unseren Ankerplatz Hospital Point zu kommen, mussten wir an der größten Marinebasis Amerikas vorbei, ganz nah an diesen Kriegschiffen. Immer wieder wurden wir angefunkt. Aber was genau, die von uns wollten, wissen wir nicht. Die Verständigung über Funk klappte einfach nicht…..wir wechselten daher die Seite des Fahrwassers von grün nach rot….

P1110237
Egal auf welcher Seite des Fahrwassers wir waren, man muss ganz nah an diesen Monstern vorbei…..und wenn wir schon mal da sind, möchte ich auch ein Bild davon…..(-:
P1110153
Die Schiffe, die hier liegen sind schon beeindruckend, ebenso die vielen Betriebe und Zulieferer, die sich hier um die Navy angesiedelt haben…….
P1110169
Geschafft! Gegen Abend erreichen wir Hospital Point. Der Anker fällt vor der Waterfront von Norfolk und wir genießen diesen besonderen Moment mit einem ansprechenden Sundowner.

Am nächsten Morgen geht es weiter. Wir wollen in den ICW….genauer in den Atlantic Intracoastal Waterway. Die rund 4.800 km langen Kanäle entlang der Küste schlängeln sich von Boston bis Florida. Wir sind gespannt und freuen uns auf den Ausflug ” ins Grüne”.

 

 

 

 

 


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s